Wanderung Bieber – Wiesbüttsee – Bieber vom 13.06.2021

Bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen konnte am 13. Juni die erste Wanderung des TV in diesem Jahr stattfinden. 18 Teilnehmer hatten sich eingefunden. 

In bester Stimmung, trotz steilem Anstieg gleich zu Beginn, wanderten wir von Bieber, Parkplatz am Biebergrundmuseum, hoch zur Birkenhainer Straße, ehemals ein mittelalterlicher Handelsweg zwischen Hanau und Gemünden.

Der „Birkenhainer“ folgend, ging es weiter zum Dr.-Kiehn-Platz. Hier wurde eine kurze Trinkpause eingelegt. An dieser Kreuzung verbindet sich die Birkenhainer Straße mit dem Eselsweg. Auch dieser war eine alte, historische Handelsstraße und ist heute ein moderner Fernwanderweg von Schlüchtern nach Großheubach.

Nach gewanderten 7 km erreichten wir dann den Wiesbütt See, Teil eines der letzten Hochmoore in Deutschland. Dieser wurde 1765 aufgrund des Bergbaus im Lochborntalgrund angelegt und diente zur Belüftung und Entwässerung der Stollen. 

Nach einer ausgiebige Rast, gings dem Schwarzbach folgend, zurück in Richtung Bieber, vorbei am Lochborner Teich mit seiner besonderen Ausstrahlung. Auch dieser entstand zur Zeit des Bergbaus in Bieber. 

Die Wandergruppe nach dem Aufstieg zur Burgbergkapelle, Bild: W.E.

Dem Wanderweg folgend erreichten wir kurz darauf die Burgbergkapelle, wo auch das Gruppenbild     unter Beachtung der erforderlichen Abstände bei nicht gemeinsamen Hausstand entstand. Von dort wanderten wir, mit einem herrlichen Ausblick auf das Biebertal, zurück nach Bieber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.