Wanderung Somborn – Michelbach – Somborn am 08. August 2021

Führung und Bericht: Marga Schäfer

Am Sonntag, den 08. August 2021 konnten wir unsere dritte Vereinswanderung in diesem Jahr durchführen. Wie gewohnt traf sich die Gruppe um 9:30 Uhr an der Sporthalle zur Fahrt nach Somborn an die Kopernikusschule. Bevor sich der Wandertross in Bewegung setzte nahm Marga Schäfer noch eine Ehrung vor.
Für seine 75. Wanderung wurde Manfred Eser mit dem silbernen Wanderschuh ausgezeichnet.

In Somborn angekommen gab es noch eine Überraschung. Wilhelm Eberling, der bei der Juli-Wanderung ausgezeichnet wurde, hatte für die Wandergruppe einen kleinen Umtrunk vorbereitet.

Danach setzte sich die Wandergruppe, die aus insgesamt 24 Personen bestand

(davon 6 Gastwanderer) in Bewegung. Die Wanderstrecke führte uns kurz durch Somborn um danach leicht ansteigend in Richtung „Schwedenkreuz“ zu wandern. Das Schwedenkreuz ist ein Stein der auf den „dreißigjährigen Krieg“ hinweist.

Die Wanderstrecke führte uns nun auf der Birkenhainer Straße/Spessart Bogen zu den Tennisplätzen oberhalb von Albstadt. Von dort tauchten wir dann in den Wald ein um in Richtung Michelbach zu wandern. Nach geraumer Zeit kamen wir dann an den Weinbergen, die oberhalb von Michelbach liegen, aus dem Wald heraus.

Mit einer herrlichen Aussicht auf die Skyline von Frankfurt, das Staudinger Kraftwerk und dem Rhein-Main-Gebiet wurde hier die Mittagspause eingelegt.

Danach wanderte die Gruppe durch die Weinberge weiter, vorbei am Spargelhof Amberg, dem Hofgut Maisenhausen, am Sportplatz in Albstadt vorbei zurück zum Ausganspunkt der Wanderung nach Somborn.

Die Wanderstrecke betrug 13 km und beinhaltete geringe Steigungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.