Enkheimer Ried-Wanderung 

Führung & Bericht:   Peter & Rosi Knutzen – Wanderung 7. August 2022, 9:30 Uhr 

Am 07. August trafen sich 15 Personen der Wandergruppe des TV Lieblos zur Tour durchs Enkheimer Ried. Bei blauem Himmel, strahlender Sonne und angenehmen Temperaturen, ging es los.

Wir fuhren nach Maintal – Bischofsheim zum Parkplatz am Sportplatz, wo die Wanderung begann.

Der Weg führte um den Gänseweiher herum ins Naturschutzgebiet Enkheimer Ried. Ein kleiner Aufstieg durch die alten Streuobstwiesen und wir erreichten den Berger Hang. Der Berger Hang ist das nördliche Steilufer eines alten Mainarmes, wo bis Anfang des 20. Jahrhunderts noch Wein angebaut wurde. Wir wanderten den Berger Hang entlang der ca. 10 Hektar groß ist und 1954 als Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde. Eine schöne Aussicht vom größten zusammenhängenden Streuobstwiesengebiet Hessens, auf die Frankfurter Skyline , Offenbach bis hin in den Odenwald.

Es ging weiter in Richtung Berger Warte nach Bergen zur Mittagsrast ins Restaurant „Schöne Aussicht“. Nachdem wir dem leiblichen Wohl etwas Gutes getan hatten, machten wir uns wieder bereit für den Rückweg. 

 

 

Der Rückweg führte uns erneut durch die Streuobstwiesen zum Riedteich, in dem eine kleine Population von Sumpfschildkröten beheimatet ist, durch den Enkheimer – Bischofsheimer Wald, an der „alten Poststraße nach Gelnhausen“ vorbei zum Ausgangspunkt zurück .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.